Kontakt l Biografie l Referenz l Impressum l Download l Anzeigeoptionen l Links

Leistungen
Hinweise, Erläuterungen, Beispiele
Honorar-Richtwerte

Beispiele gestalteter Internet-Auftritte hier

Leistungen

·
·



·
·
·

·

·

·
·

Internet-Präsenz als Bestandteil der PR-Tätigkeit oder als Einzelleistung
Erarbeitung des Präsentationsansatzes mit dem Kunden:
Berücksichtigung genauer oder latenter Vorstellungen und Beratung zur effizienten Adaption sowie zur adäquaten Einbindung webspezifischer Elemente
Entwicklung und Ausarbeitung der Struktur der Internet-Präsenz
Layout und internes Verlinkungs-Schema der einzelnen Seiten
Formulierung von Texten [beziehungsweise Übernahme aus der PR- Arbeit], Umwandlung ins HTML-Format
Erstellung und Einbindung von Abbildungen [digitale Fotografie, digitale Bildbearbeitung]
Unterstützung bei der Wahl einer geeigneten Internet-Adresse [First Level Domain] sowie bei der Auswahl eines geeigneten Providers
Unterstützung bei der Veröffentlichung der Daten im Internet [Upload]
Hinweise zum effizienten Umgang mit der Internet-Präsenz [z.B. Kontakt- Zähler, Suchmaschinen-Anmeldung, Gästebuch, Volltext-Suche]

 

 

 

zur Navigation 

Hinweise und Erläuterungen

Kriterien

  Das Angebot ist den Kriterien der Aktualität und Flexibilität, der Lesbarkeit und Transparenz, der Individualität und "Einmaligkeit" der spezifischen Präsenz im Internet verpflichtet.
 
zur Navigation 

Integriertes Web-Design

  Die Aufbereitung der Inhalte zur Präsentation im Internet wird vorzugsweise als Bestandteil der umfassenden Beratung in Fragen der Public Relations angeboten, wodurch es Synergie-Effekte zu nutzen gilt [z. B. abgestimmte Inhalte, wechselseitige Verweise etc.].
Das Angebot wird jedoch auch unabhängig von weiteren Aktivitäten zur Öffentlichkeitsarbeit [PR] unterbreitet.
 
 
 

Informationsorientiertes Web-Design

  Die Aufbereitung und Gestaltung der Inhalte erfolgt informationsorientiert, damit einem Grundverständnis des Internets als Möglichkeit zur effizienten Informationen zur Person, zum Unternehmen, zu Projekten, Produkten, Projekten etc. Rechnung tragend.
Der Gestaltungsansatz setzt auf die Komponenten Text und Illustration [Abbildungen], welche in lesbarer, bildschirmgerechter, medienspezifischer Art zum Einsatz kommen.
Die technische Realisierung sowie die Art und der Umfang der Elemente tragen im Besonderen dem Bedürfnis eines zügigen Seiten-Aufbaus im Verlauf der Online-Sitzung des Nutzers Rechnung.
 
 
 
 
 
zur Navigation 

Elemente und deren Ausprägung

 

  Den o.g. Kriterien entsprechend werden folgende Gestaltungs-Elemente und Merkmale vorgeschlagen:
Text - in übersichtlicher, logisch gegliederter, der Bildschirmdarstellung angepasster Form [Umfang, Stil, Farbe und Größe der Schrift],
Abbildungen - nach Art und Format [das heißt Größe und Datenmenge] verstanden als Informationsangebot, in den Formaten JPG oder GIF [geringe Datenmenge bei vertretbarem Verlust an Abbildungs-Qualität], damit zur Vermeidung nicht nutzerseitig beeinflussbarer langer Bildaufbau-Zeiten beitragend; gegebenenfalls kombiniert mit Abbildungen höherer Auflösung oder Größe [größere Datenmenge, längere Zeit zum Bildaufbau] für den gezielten Abruf durch den Nutzer,
Verzicht auf datenintensive, die Mitteilungsabsicht oder die nutzerseitige Empfangsbereitschaft störende Elemente [z. B. aufwendige Animationen ohne HTML-Alternative, automatisierte Zusatzfenster unterschiedlicher Größe ("Pop-Ups"), Werbe-Banner], statt dessen sparsamer Einsatz von Elementen mit Blickfang-Funktion ["Eye-Catcher"] in Form von Laufschrift [korrekt nur von Internet Explorer unterstützt], GIF-Animationen geringen Datenumfangs, sowie JavaScript gestützten, auf den Benutzer orientierten Mouse-Over-Effekten, Pop-Up-Fenstern  etc.,
klare Strukturiertheit des Internet-Auftritts mit einer überschaubaren Zahl von Unterseiten und deren interne Verlinkung [Querverweis-Struktur].

 

 
 
 

 

 

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

   

 

 
 

 

 

 

 

zur Navigation 

"Vor" und "hinter" der Seite

  Das Angebot schließt die Beratung bei der Auswahl des Namens [i.e. der Adresse der Internet-Präsenz, sogenannte First-Level-Domain nach dem Schema www.der-name.de oder www.der-name.com] ein, ebenso Hinweise zur Auswahl des Speicherortes [Hosten der Daten beim Provider] und des Transfers der Daten zur Abruf-Quelle ["Upload"].
Vorab empfiehlt sich die Überprüfung der Verfügbarkeit des gewünschten Namens, die sogenannte Who-Is-Abfrage:
· bei der DENIC für Adressen mit dem Anhang .de,
· bei VERISIGN oder INTERNIC zu Adressen mit .com, .net, .org,
den nicht länderabhängigen Erweiterungen.

Dem spezifischen Charakter des Mediums Rechnung tragend schließt die Gestaltung der Inhalte [sichtbarer Eindruck am Bildschirm] ergänzende Angaben im Quelltext ein:
Titelgebung der einzelnen [Unter-]Seiten der Internet-Präsenz für genaue Zuordnung und Erkennbarkeit im Verlauf ["History"], den Verknüpfungen zum offline beim Benutzer gespeicherten Inhalten.
Informationen zur Charakterisierung der Internet-Präsenz [sogenannte Keywords innerhalb der Meta-Tags im primär nicht sichtbaren Bereich der Seiten], Einbindung von unsichtbaren oder sichtbaren Kontaktzählern.
Gegenstand der Absprachen zum Angebot sind weiterhin die Themen Einbindung von Formularfeldern zur Volltext-Suche innerhalb der eigenen Internet-Präsenz, Gästebuch, externe Link-Struktur [Hinweise auf andere Internet-Präsenzen sowie Placierung solcher Verweise zur eigenen Homepage auf anderen], Anmeldung bei Suchmaschinen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
zur Navigation 

Honorar-Richtwerte* [in Euro, ohne MWSt.]

·

·

·

·

·

·

Visitenkarte (Homepage, eine Seite, ohne weitere Binnenstruktur)
Grundkonzept und Realisierung Homepage mit bis zu zwei Unterseiten
Grundkonzept und Realisierung Homepage mit bis zu acht Unterseiten
weitere Unterseite und Einbindung in die Binnenstruktur
Stunden-Honorare:
Aktualisierung bestehender Sites, Fotos, Bildbearbeitung,
Scans (Flachbett)
Texterfassung/-konvertierung (HTML-Format)
300

750

1 400

80


50
30
 


* alle Angaben verstehen sich als Basis für konkrete Absprachen
  Sie können entsprechend der Aufgaben, Ansprüche und Möglichkeiten differieren.